Ohrstöpsel

Lärm kann den Schlaf erheblich stören, daher verlassen sich viele Menschen auf Ohrstöpsel, um sich eine ruhige Nachtruhe zu verschaffen. Situationen, in denen Ohrstöpsel nützlich sein können, sind unter anderem folgende:

  • Schnarchen des Schlafpartners
  • Übernachtung in einem Hotel oder an einem anderen Ort mit hohem Lärmpotenzial
  • Das Schlafzimmer befindet sich in der Nähe einer belebten Straße oder eines lauten Lokals
  • Reisen mit dem Flugzeug, der Bahn oder einem anderen öffentlichen Verkehrsmittel

Ohrstöpsel sind, um besser zu schlafen, im Vergleich zu anderen Produkten (wie z.B. White Noise Geräte oder Kopfhörer) relativ preiswert und über den Online- und stationären Handel erhältlich. Die Benutzer können auch aus einer breiten Palette von Formen und Stilen wählen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die langfristige Verwendung von Ohrstöpseln zu medizinischen Problemen wie Tinnitus, Hörverlust und Ohrinfektionen führen kann.

Ohrstöpsel zum Schlafen: Gemeinsame Designs und Merkmale

Die meisten der heute verkauften Ohrstöpsel werden aus einem von drei Materialien hergestellt:

  • Schaumstoff: Dies ist das am häufigsten verwendete Material für Ohrstöpsel und diese Modelle sind in der Regel die preiswertesten. Schaumstoff-Ohrstöpsel sind so konzipiert, dass man sie komprimiert in den Gehörgang schiebt, wo sie sich ausdehnen und eine relativ schalldichte Barriere bilden. Hochdichte Polyurethan-Schäume sind in der Regel am effektivsten, um Lärm zu dämpfen, obwohl ein zu dichter Schaumstoff Komfortprobleme verursachen kann. Schaumstoff-Ohrstöpsel gibt es in einer Vielzahl von Formen, die meisten sind jedoch zylindrisch mit einer leichten Verjüngung zur Spitze.
  • Silikon: Ähnlich wie die Schaumstoff-Ohrstöpsel, werden die Silikon-Ohrstöpsel in den Gehörgang eingeführt. Durch die Konstruktion, müssen sich jedoch nicht so tief reingeschoben werden und sind dadurch für manche angenehmer und lassen sich relativ leicht zu entfernen. Silikon-Ohrstöpsel sind normalerweise teurer als Schaumstoffmodelle - aber in vielen Fällen können sie wiederverwendet werden.
  • Wachs: Ohrstöpsel aus Wachs können sich sehr gut an die Ohrmuschel anpassen, aber für den einmaligen Gebrauch sind sie relativ teuer. Viele Benutzer behaupten jedoch, dass sie das effektivste Material sind.

Es ist eine große Auswahl an Ohrstöpsel-Formen erhältlich. Dazu gehören zylindrische (konische und nicht konische), kreisförmige, glockenförmige und T-förmige Designs sowie formbare Modelle, die den spezifischen Abmessungen des Gehörgangs des Benutzers entsprechen. Unabhängig von der Form haben die meisten heute verkauften Ohrstöpsel die folgenden Eigenschaften gemeinsam.

  • Größe: Einige Ohrstöpsel haben nur eine Größe, während andere in mehreren Größen erhältlich sind, um Benutzern mit unterschiedlichen Ohrabmessungen gerecht zu werden.
  • Mehrfache Verwendung: Ohrstöpsel die wiederverwendet werden können, sind zwar im Einkauf teurer, können aber langfristig günstiger sein als Einmal-Ohrstöpsel.
  • Lärmreduzierung: Die heute verkauften Ohrstöpsel werden mit verschiedenen Werten ausgezeichnet. Je höher der SNR-Wert, desto besser isolieren die Ohrstöpsel die Geräusche.
    • SNR-Wert: Durchschnittliche Dämmung in dB
    • H-Wert: Dämmung hohe Frequenzen
    • M-Wert: Dämmung mittlere Frequenzen
    • L-Wert: Dämmung tiefen Frequenzen
  • Preis: Ohrstöpsel sind recht preiswert und werden oft als Massenware verkauft. Das durchschnittliche 50-, 100- oder 200-teilige Set von Ohrstöpseln für den einmaligen Gebrauch kostet weniger als 30 €, was einen Einzelpreis von weniger als 20 Cent pro Paar ergibt. Wiederverwendbare Ohrstöpsel werden in kleineren Mengen verkauft (normalerweise nicht mehr als 25 Paare) und haben einen durchschnittlichen Preis von 70 bis 80 Cent pro Paar.

Ohrstöpsel richtig einsetzen

Zu den Ohrstöpseln wird immer eine Gebrauchsanweisung beigelegt, welche befolgt werden sollte. Generell gilt jedoch, dass man das Ohr leicht nach oben ziehen sollte, damit der Gehörgang möglichst gerade ist. Anschließend wird der Stöpsel gerade eingeführt.

Individuelle Ohrstöpsel

Hörgeräteakustiker können üblicher Weise eine individuelle Ohrplastik anfertigen, welche dann perfekt zum Ohr und Gehörgang passt. Die Dämmplastik fürs Schlafen kostet ca. 40 € pro Ohr, zahlt sich aber aus. Sie ist wiederverwendbar, hat gute Dämmwerte und kann auch in der Werkstatt verwendet werden. Das Lohnt sich für alle Menschen, denen die anderen Ohrstöpsel unangenehm sind.

Gesundheitsrisiken für Menschen, die mit Ohrstöpseln schlafen

Die nächtliche Verwendung von Ohrstöpseln ist mit drei allgemeinen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken verbunden:

Verstopfung

Ohrenschmalz ist eine Substanz, die täglich im Gehörgang abgesondert wird. Es schützt die Haut und das Gewebe des Innenohrs vor Verunreinigungen wie Bakterien und Pilzen sowie vor Wasser und sorgt für die benötigte Schmierung. Das Tragen von Ohrstöpseln kann sich auf die Menge des abfließenden Ohrenschmalzes auswirken, was zu einer Verstopfung führen kann. Um dies zu verhindern, ist die regelmäßige, gründliche Reinigung des Gehörgangs - am besten täglich.

Ohrinfektionen

Die Weiterverwendung von Ohrstöpseln die nicht dafür geeignet sind, oder mangelnder Hygiene bei wiederverwendbaren Ohrstöpseln kann zur Infektion führen.

Um wiederverwendbare Ohrstöpsel zu reinigen, sollten sie mit warmen Wasser gründlich gereinigt und anschließend getrocknet werden.

Minimiertes Hören

Da der Lärm wirksam gedämpft wird, können Ohrstöpsel eine Gefahr für Schläfer darstellen. Dazu gehören Notfallsituationen, wie z.B. ein Feuer oder ein Eindringling, sowie medizinische Probleme, die Familienmitglieder oder Mitbewohner betreffen. Menschen mit kleinen Kindern sollten aus diesem Grund  auf die Verwendung von Ohrstöpseln verzichten.

Ohrstöpsel kaufen

Beim Kauf sollten einige Faktoren beachtet werden:

  • Wie hoch ist die Lärmreduzierung? Die SNR-Wert der meisten Ohrstöpsel liegt zwischen 20 und 34. Modelle mit einer SNR von 27 oder höher gelten als die effektivsten.
  • Sind die Ohrstöpsel wiederverwendbar? Der Preis pro Paar von wiederverwendbaren Ohrstöpseln ist erheblich höher als der von Modellen zur einmaligen Verwendung.

Alternativen

Wer sich mit Ohrstöpseln nicht anfreunden kann, für den gibt es einige Alternativen zum ausprobieren:

Kopfhörer

Das Hören von Musik kann eine effektive Methode sein, um Außengeräusche zu übertönen. Einige Studien legen nahe, dass dies auch die Herzfrequenz senken kann. Kopfhörer gibt es als In-Ear-, On-Ear- und Over-Ear-Ausführung, und einige neuere Modelle sind in Stirnbänder oder Schlafmasken eingebaut. Günstigere Kopfhörer sind für weniger als 30 € erhältlich, während Modelle der höheren Preisklasse 200 € oder mehr kosten können.

White Noise Geräte

Geräte die weißes Rauschen übertönen Lärm mit einem statischen Geräusch. Viele Schläfer benutzen diese Maschinen, wenn sie zu Bett gehen. Diese Geräte kosten selten mehr als 40 € und sind im Fachhandel und im Online-Handel erhältlich.