Schlafmasken

Schlafmasken decken die Augen ab und blockieren Licht von außen, um die Schlafqualität zu verbessern. Sie sind schon unter 20 € erhältlich.

Was sind Schlafmasken

Schlafmasken sind lichtundurchlässig und so konzipiert, dass sie über beide Augen passen. Sie werden normalerweise aus einem oder mehreren der folgenden Materialien hergestellt:

  • Seide: Hergestellt aus einer Proteinfaser der Seidenraupe. Atmungsaktiv, natürlich temperaturregulierend, hypoallergen, zieht keine Hausstaubmilben an.
  • Satin: Ein Gewebe, das Fasern wie Seide, Polyester oder Nylon vermischt. Weich und zart, unterstützt gesunde Haut.
  • Vlies: Hergestellt aus Polyester und manchmal sogar aus PET recycelt. Hoch atmungsaktiv, leicht, maschinenwaschbar, schnell trocknend.
  • Jersey: Ein Strickgewebe aus einer Kombination von Baumwolle, Wolle und/oder synthetischen Fasern. Atmungsaktiv, hält kühl.
  • Baumwolle: Baumwolle stammt aus der flauschigen Faser von Baumwollpflanzen. Sie ist natürlich, hypoallergen, kontrolliert die Feuchtigkeit und isoliert.
  • Baumwollmischungen: Mischungen sind normalerweise eine Mischung aus Baumwolle und Polyester oder Viskose. Die beigemischten Materialien verbessern die Eigenschaften der Baumwolle.

Die Schlafmasken sind in der Regel mit elastischen Bändern ausgestattet, die für zusätzlichen Komfort über den Kopf passen, einige verfügen über Seitenschlitze zur Verbesserung der Luftzirkulation. Schlafmasken können problemlos mit Ohrstöpseln getragen werden.

Wie funktionieren Schlafmasken?

Die Schlafmasken blockieren störendes Licht, dadurch kann der Schläfer ungestört trotz Helligkeit schlafen. Die Lichtexposition während des Schlafs erschwert einen tieferen und erholsamen Schlaf. Trifft Licht auf die Augen (auch im geschlossenen Zustand) wird die Produktion von Melatonin gehemmt. Das Schlafzimmer sollte immer so dunkel wie möglich gehalten werden, ist das nicht der Fall, sind Schlafmasken eine gute Alternative.

Risiken einer hellen Schlafumgebung

Ein Mangel an Tiefschlaf durch Lichteinwirkung auch mit den folgenden Nebenwirkungen in Verbindung gebracht:

Schlafmangel

Nicht genügend Tiefschlaf führt zwangsweise zu Schlafmangel, der zu einer verschlechterter Leistungsfähigkeit führt.

Fettleibigkeit

Eine Studie fand heraus, dass Fettleibigkeit häufiger bei denjenigen vorkommt, die mit einem Fernseher oder Licht geschlafen haben. Die Studienteilnehmer nahmen auch 17 Prozent häufiger um etwa 5 kg in einem Jahr zu. Es wurde festgestellt, dass Licht außerhalb des Zimmers nicht so viel Einfluss hat wie Lichtquellen im Schlafzimmer.

Vor- und Nachteile der Verwendung einer Schlafmaske

Einige Vorteile von Schlafmasken sind:

  • Niedrige Kosten: Die meisten Schlafmasken auf dem heutigen Markt sind für 20 € oder weniger erhältlich. Dies macht sie im Vergleich zu anderen Optionen, wie z.B. dicke Vorhänge oder Verdunklungsrollos.
  • Leicht zu reinigen: Schlafmasken sind in der Regel maschinenwaschbar oder können von Hand gewaschen werden.
  • Anpassbar: Schlafmasken haben normalerweise ein elastisches Band mit Schnallen oder Verschlüssen, die für einen bequemen Sitz angepasst werden können.
  • Atmungsaktiv: Gängige Materialien, wie Seide und Baumwolle, sind von Natur aus atmungsaktiv. Zusätzlich sind einige Schlafmaskenmodelle mit Belüftungsöffnungen versehen, um die Luftzirkulation zu verbessern.

Zu den Nachteilen von Schlafmasken können gehören:

  • Gewöhnungszeit: Schläfer benötigen normalerweise mehrere Nächte, um sich an die Schlafmaske zu gewöhnen.
  • Haltbarkeit: Wiederholte Waschzyklen können dazu führen, dass sich die Materialien schnell abnutzen.
  • Seitliches Einschlafen: Einige Schlafmasken haben kleine Kunststoff- oder Metallverschlüsse an der Seite des Bandes, die für Seitenschläfer Schmerzen oder Unbehagen verursachen können.

Gewichtete Schlafmasken

Gewichtete Schlafmasken wirken ähnlich wie Gewichtsdecken. Viele Menschen haben das Gefühl, dass sie den Schlaf verbessern:

  • Akupressur: Viele Menschen haben das Gefühl, dass eine gewichtete Schlafmaske Akupressur-Effekte bietet, die ihnen helfen, sich zu entspannen.
  • Reduziert Stress und Ängste: Ähnlich wie eine schwere Decke vermittelt eine gewichtete Maske das Gefühl von "Erdung". Dies kann die Freisetzung von Hormonen auslösen und die Nerven beruhigen.
  • Schmerz- und Kopfschmerzlinderung: Die Kombination aus Lichtblockierung und Druck kann Kopfschmerzen oder Migräne lindern. Viele Menschen berichten von einer Druckstimulation, die diese häufigen Schmerzen lindert.

Unterschiede der Schlafmasken

Funktion Normale Schlafmaske Gewichtete Schlafmaske
Blockiert Licht Ja Ja
Akupressur Nein Ja
Schmerzlinderung Nein Ja
Angst-/Stresslinderung Nein Ja
Kopfschmerzlinderung Nein Ja

Vor- und Nachteile der Verwendung einer gewichteten Schlafmaske

Hier sind einige Vor- und Nachteile der Verwendung einer gewichteten Maske:

Vorteile

  • Relativ preiswerte Lösung für Schlafprobleme
  • Atmungsaktiv
  • Kann bei Kopfschmerzen und Migräne helfen
  • Kann bei Ängsten, Unruhe und Schlaflosigkeit helfen
  • Passen sich besser an das Gesicht an

Nachteile

  • Nicht geeignet für Seiten- oder Bauchschläfer
  • Kann eine Weile dauern, sich daran zu gewöhnen
  • Wecken durch Lichtwecker oder Sonnenlicht nicht möglich
  • Langlebigkeit kann je nach Material ein Problem sein

Gewicht & Füllmaterialien

Die durchschnittliche gewichtete Maske liegt normalerweise zwischen 270 und 450 g. Einige Schlafmasken werden mit einem Reißverschluss geliefert, der es ermöglicht, die Füllung anzupassen oder zu ersetzen.

Die gängigsten Füllungen sind:

  • Silikagel / Mikroperlen: Siliziumdioxid Kügelchen verteilen das Gewicht gleichmäßig und passen sich an das Gesicht an. Die Kügelchen haben eine kühlende Wirkung.
  • Leinsamen: Der Samen der Flachspflanze ist eine natürliche Alternative, bleibt kühl, verteilt das Gewicht ebenfalls gleichmäßig auf dem Gesicht und ist gleichzeitig eine freundliche, umweltfreundliche Wahl.
  • Lavendelknospen: Eine Pflanze mediterranen Ursprungs, die in vielen Ländern der Welt angebaut wird. Sie wird nicht wegen ihres Gewichts verwendet, sondern bietet Vorteile in der Aromatherapie. Andere getrocknete Blumen oder Pflanzen können den Lavendel ersetzen.