Somniloquy

Die Somniloquy bzw. das Sprechen im Schlaf ist eine Parasomnie, bei der Schlafende sprechen, dies aber nicht bemerken.

Schlafgespräche können zu jedem Zeitpunkt des Schlafzyklus stattfinden. Je leichter der Schlaf, desto verständlicher die Sprache. In den Phasen 1 und 2 könnte das Sprechen verständlich klingen. Im Tiefschlaf kann Somniloquy auf Stöhnen und unverständliche Laute beschränkt sein.

Ursachen

Das sprechen im Schlaf ist normal und ungefährlich, die Ursache ist jedoch unbekannt, kann aber im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen stehen:

Behandlung

Das sprechen im Schlaf ist normal und bedarf keiner Behandlung. Liegt eine andere Ursache (wie bspw. die Schlafapnoe) zugrunde, muss diese natürlich behandelt werden.

Sollte sich das sprechen im Schlaf als störend für andere herausstellen können folgende Verhaltensänderung evtl. die Symptome reduzieren: