Reisekissen

Viele Menschen nutzen Reisekissen, um unterwegs ein wenig besser und komfortabler schlafen zu können. Die meisten Reisekissen sind U-Förmig und legen sich um den Hals auf die Schultern. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an aufblasbaren und nicht aufblasbaren Reisekissen, die meisten davon kosten zwischen 10 und 50 €.

In diesem Ratgeber erfährst du, die wichtigsten Infos über Reisekissen und wie du ein passende Reisekissen für dich findest.

Warum ein Reisekissen verwenden?

Busse, Züge und Flugzeuge in der Economy-Class haben Sitze die sich nur wenig oder gar nicht zurücklehnen lassen und bieten kaum Beinfreiheit oder Polsterung. Das ausharren in solchen Sitzen wird mit der länger der Reise immer ungemütlicher und schlafen gestaltet sich sehr schwierig bis unmöglich. Viele Fluggesellschaften bieten zwar Kissen an, diese sind aber unhygienisch (werden von den vorherigen Passagieren benutzt und meist wieder in Folie verpackt, wenn keine sichtbaren Verunreinigungen vorhanden sind) und sehr dünn.

Reisekissen schaffen hier Abhilfe, indem sie den Kopf stützen und das Schlafen im Sitzen komfortabler machen. So können Nackenschmerzen vorgebeugt werden, da man sich nicht in unnatürliche Positionen zwängen muss.

Je besser man sich auf der Reise erholen kann, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit das man aufgrund von Schlafmangel krank wird. Darüber hinaus kann der Körper auch besser mit Jetlag umgehen.

Gängige Formen von Reisekissen

U-Form

Die U-Form ist am gängigsten. Viele Menschen nutzen diese Art von Reisekissen, die es als Schaumstoffkissen oder in aufblasbarer Form gibt. Jedoch beschweren sich auch viele, dass die U-Form den Nacken nicht genügend stützen kann.

J-Form

Die J-Form ist eine Weiterentwicklung der U-Form und bietet ein zusätzliches "J" Element, auf welches man sich Seitlich gegen eine Wand lehnen kann. Leider nimmt dieses Kissen aufgrund seiner Form mehr Platz ein.

Sanduhr

Das Sanduhr-förmige Kissen ist vielseitig und einer der kleinsten und damit transportfähigsten Reisekissen. Da es so klein ist, bietet es nur wenig Komfort.

Schal

Der Schal hat ein eingebautes Stützelement aus Plastik, das um den Hals gewickelt wird. Auf dieser Stütze wird der Kopf angelehnt. Dieses "Reisekissen" hat ein sehr kleines Packmaß und lässt sich im Handumdrehen einpacken und verstauen.

Rechteckig

Rechteckige Reisekissen sind kleine Versionen richtiger Kissen.

Aufblasbare vs. nicht aufblasbaren Reisekissen

Welche Art von Kissen am besten geeignet ist, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Komfort: Nicht aufblasbare Kissen werden aus einer Vielzahl von Schaumstoffen hergestellt. In den meisten Fällen ist Schaumstoff komfortabler als Luft.
  • Packmaß: Aufblasbare Reisekissen lassen sich schnell und einfach komprimieren und verstauen.
  • Höhe: Aufblasbare Reisekissen lassen sich verschieden stark aufblasen und bieten damit unterschiedliche Höhen an.

Die folgende Tabelle vergleicht aufblasbare und nicht aufblasbare Reisekissen in Bezug auf Design, Zusammensetzung, Preis und andere Faktoren.

Aufblasbares Reisekissen Schaumstoff Reisekissen
Material
  • Hülle: Polyurethane
  • Bezug: Samt oder Velours
  • Kern: Schaumstoff oder Kunststoff Perlen
  • Bezug: Samt, Velours oder Polyester
Anpassbare Höhe Ja Nein
Durchschnittlicher preis 10 bis 30 € 10 bis 50 €
Vorteile
  • Günstiger
  • Anpassbare Höhe
  • Kompaktes Packmaß
  • Komfortabler
  • Bessere Stützkraft
Nachteile
  • Anfällig für Beschädigungen
  • Teurer
  • Nehmen mehr Platz ein

Aufblasbare Reisekissen

Die meisten aufblasbaren Kissen haben eine Hülle aus Polyurethan, die sich glatt und kalt anfühlt. Um ein Angenehmeres Gefühl zu bieten, werden auf die Kissen Materialien wie Samt oder Velours aufgeklebt. Hochwertigere Reisekissen haben eine separate abnehmbare Hülle, die gewaschen werden kann.

Ihr größter Vorteil, ist die Kompaktheit. Wenn man die Luft aus einem aufblasbaren Reisekissen lässt, kann man sie falten und sie nehmen nur minimal Platz ein.

Nicht aufblasbare Reisekissen

Die meisten Reisekissen aus Schaumstoff, werden aus Visco-Schaum oder Kaltschaum, hergestellt. Der Schaumstoff bieten einen wesentlich höheren Komfort, ist aber auch teurer. Hochwertigere Reisekissen haben eine separate abnehmbare Hülle, die gewaschen werden kann, wohingegen die günstigeren Modelle mitsamt Schaumstoff gewaschen werden können.

Reisekissen kaufen

Vor dem Kauf eines Reisekissens sollten folgende Faktoren beachtet werden:

  • Schlafposition: Für Rückenschläfer bieten U-Förmige Reisekissen den größten Komfort und die beste Unterstützung. Seitenschläfer sollten ein Reisekissen in J-Form oder ein Schal wählen.
  • Kosten: Günstige Reisekissen bekommt man ab 10 €, sollten aber nicht auf Flughäfen gekauft werden, da die Händler dort die Preise stark erhöhen. Kissen mit mehr Komfort kosten in der Regel 30 bis 50 €.
  • Waschbarkeit: Das Reisekissen sollte eine abnehmbare Hülle haben, die bei min. 40 °C waschbar ist, um ausreichend Bakterien, Fett, Öl und Schmutz entfernen zu können.
  • Packmaß: Wer nur wenig Platz im Koffer hat, greift auf aufblasbare Reisekissen zurück. Wer mehr Platz hat, sollte ein bequemeres Kissen aus Schaustoff wählen.

Tipps für einen erholsamen Schlaf auf Reisen

Schafft man sich während der Reise zu erholen, macht es bei der Ankunft einen großen Unterschied. Tipps und Tricks, findest du in unserem Ratgeber: Besser Schlafen auf Reisen.

Schlafzubehör für Reisende

Zusätzlich zu einem Reisekissen können folgende Produkte zu einem besseren Schlaf führen: