Matratze 180x200

Eine durchgängige Matratze in der Größe 180x200 Zentimeter wird meistens von Paaren gekauft, die keine Besucherritze in der Mitte wünschen. Sie eignet sich für Paare, die in etwa das gleiche Körpergewicht und Schlafverhalten haben. Dann ist die 180x200 Zentimeter große Matratze die perfekte Partnermatratze.

Vorteile

viel Platz für ein Paar
groß genug für ein Kind dazwischen
keine Besucherritze in der Mitte

Nachteile

nicht zu empfehlen für Paare mit großem Unterschied im Körpergewicht
eine Auswahl unterschiedlicher Härtegrade ist nicht möglich
eignet sich nicht für Paare mit abweichendem Kälte- oder Wärmeempfinden

Arten von Matratzen in 180x200cm

Auf der Suche nach einer 180x200 Zentimeter großen Matratze gibt es mehrere Matratzenarten zur Auswahl. Welche Matratzenart die richtige ist, hängt von unterschiedlichen Kriterien wie Schlafposition und Schlafverhalten ab.

Kaltschaummatratze

Die Kaltschaummatratze verfügt über eine hohe Anpassungsfähigkeit. Ihr Kern besteht aus Kaltschaum, der ein hygienisches Schlafklima fördert. Denn er ist von mehreren Schaumstoffschichten umgeben, zwischen denen sich Luftkanäle und Luftkammern befinden. Der Bezug einer Kaltschaummatratze besteht oft aus ökologischen Materialien, wie Schurwolle oder Rosshaar. Diese Matratze eignet sich gut für unruhige Schläfer, da man darauf in allen Schlafpositionen gut schläft. Sie besitzt eine hervorragende Wärmeisolation und eignet sich für kälteempfindliche Menschen. Zudem zeichnet sie sich durch Langlebigkeit, ein geringes Eigengewicht und ein gutes Federungsverhalten aus. Die Kaltschaummatratze eignet sich nicht für Menschen, die nachts viel schwitzen und die über ein hohes Körpergewicht verfügen.

Federkernmatratze

Die Federkernmatratze besteht aus vielen metallischen Federn, die mittels Schaumstoffschicht gepolstert werden. Dazwischen befindet sich eine Schicht aus Filz oder Vlies. Der Bezug besteht zumeist aus Baumwolle oder Rosshaar. Geboten werden drei Modellvarianten: die Bonnell-Federkernmatratze, die Taschenfederkernmatratze und die Tonnentaschenfederkernmatratze. Bonnell-Federkernmatratzen besitzen keine einzelnen Stofftaschen, in welche die Metallfedern eingenäht sind. Solche Stofftaschen gibt es bei der Taschenfederkernmatratze. Sie sorgen für eine Vermeidung einer Geräuschentwicklung und unterstützen zugleich eine bessere Punktelastizität. Tonnentaschenfederkernmatratzen unterscheiden sich von Taschenfederkernmatratzen durch speziell entwickelte Stahlfedern, die bauchig aufgebaut sind. Sie sorgen für eine noch bessere Elastizität und besitzen dadurch eine höhere Anpassungsfähigkeit. Federnkernmatratzen sind vergleichsweise günstig, robust und langlebig und fördern eine orthopädisch gesunde Körperhaltung. Sie stützen Bauch- und Rückenschläfer optimal und eignen sich aufgrund der geringen Wärmeisolation für Menschen, die stark schwitzen.

Latexmatratze

Latexmatratzen besitzen einen Kern mit zahlreichen Kanälen, die für eine ideale Belüftung sorgen. Beim Kauf einer Latexmatratze hat man die Wahl zwischen einer Matratze aus Naturlatex oder synthetischem Latex. Baumwolle, Schurwolle oder Lyocell sind meistens Materialien, die für den Matratzenbezug zum Einsatz kommen. Latexmatratzen haben den Vorteil, dass sich bestens an die Körperkonturen anpassen. Sie eignen sich für verstellbare Matratzen und für Menschen mit Hausstaub-Allergie. Die geräuschfreie Matratze ist langlebig und für alle Schlafpositionen geeignet. Jedoch eignet sich die Latexmatratze nicht für Schläfer, die nachts viel schwitzen.

Viscomatratze

Die Visko-Matratze beseht aus Kaltschaum und bietet eine gute Stabilität. Dieses Material reagiert stark auf Körperwärme. Bei einer Entlastung kehrt die Viskomatratze rasch wieder in ihre ursprüngliche Form zurück. Sie sorgt für eine optimale Druckentlastung und ist für Allergiker geeignet. Wer an Rückenschmerzen leidet, findet mit der Viskomatratze die perfekte Schlafunterlage. Sie zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit aus und bietet eine hohe Punktelastizität. Sie gehört jedoch zu den teureren Modellen und eignet sich nicht für Menschen, die viel schwitzen.

Matratze 180x200 Boxspringbett

Ein Boxspringbett mit einer 180x200 Zentimeter großen Matratze bietet Paaren ein besonders luxuriöses Schlafgefühl. Boxspring Matratzen sind überaus bequem. Boxspringbetten bestehen in der Regel aus einem massiven Rahmen mit integriertem Lattenrost und Bettbeinen und einer Taschenfederkernmatratze. Dieses Untergestell ist vollkommen mit Stoff überzogen und bildet sozusagen die Basis. Darauf kommt meistens eine weitere Schicht aus Schaumstoff sowie ein Matratzentopper, der etwa ein Zentimeter dick ist. Die verschiedenen Schichten sollen den Liegekomfort erhöhen.

Worauf bei kauf einer 180x200 cm Matratze achten?

Neben der Art der Matratze sind beim Kauf einer 180x200 Zentimeter Matratze noch weitere Faktoren entscheidend. Man sollte sich vorab die Frage stellen, ob die Matratze für einen oder zwei Schläfer gedacht ist und welche Liegeposition bevorzugt wird. Liegen gesundheitliche Beschwerden, wie Rückenschmerzen oder Allergien, vor? Ebenfalls wichtig ist die Frage, ob die neue Matratze für starke Schwitzer, unruhige Schläfer oder jemanden ist, der leicht friert. In jedem Fall sollte die 180x200 Zentimeter große Matratze über eine gute Haltbarkeit verfügen.

180x200 Zentimeter Matratzen gibt es in unterschiedlichen Härtegraden. Schwere Personen sollten zu einer eher weichen Matratze greifen. Denn dann gibt sie im Becken- und Schulterbereich optimal nach, um für eine gerade Wirbelsäule zu sorgen. Jedoch sollte die Matratze bei Übergewicht auch nicht zu weich sein, um keine Rückenschmerzen zu bekommen. Grundsätzlich bieten Matratzenhersteller Matratzen in den Härtegraden H1 bis H5 an. Allerdings gibt es keine allgemein gültige Richtlinie für eine genaue Definition der Härtegrade. Deshalb ist ein Probeliegen zu empfehlen. Als grobe Orientierung hilft die folgende Einteilung:

Härtegrade von 180x200 cm Matratzen

H1 ist für ein Körpergewicht von bis zu 60 Kilogramm geeignet.

H2
H2 eignet sich für Menschen, die zwischen 60 und 80 Kilogramm schwer sind.

H3
H3 stützt die Wirbelsäule von Schläfern mit einem Körpergewicht von 80 bis 100 Kilogramm optimal.

H4
H4 ist für Personen, die zwischen 100 und 130 Kilogramm schwer sind.

H5
H5 ist für ein Körpergewicht von mehr als 130 Kilogramm.

Matratzenhöhe

Die Matratzenhöhe spielt für den Bettrahmen eine Rolle. Ist sie zu dünn, kann sie über den Bettrahmen nicht weit genug hinaus stehen, was zu einer Verletzungsgefahr führt. Ist die Matratze zu dünn, können Hüften und Schultern bis auf den Lattenrost drücken. Die Folge ist eine gekrümmte Wirbelsäule sowie Rückenschmerzen. Für Erwachsene sollte deshalb die Matratze mindestens 19 Zentimeter hoch sein. Bei Kindern und Jugendlichen reichen 16 Zentimeter aus.

Liegezonen

Qualitativ hochwertigere Matratzen verfügen über harte und weiche Zonen. Liegezonen unterstützen eine orthopädisch gesunde Lage, da Hüfte und Schultern einsinken können. Dies sorgt für eine gerade Wirbelsäule, die durch ein dichtes Material in der mittleren Zone gestärkt wird. Es gibt 7-Zonen- und 9-Zonen-Matratzen.

Bezug der Matratze

180x200 Zentimeter große Matratzen unterscheiden sich im Matratzenbezug, der aus verschiedenen Materialien bestehen kann. Empfehlenswert ist ein abnehmbarer und waschbarer Bezug. Reine Baumwoll-Bezüge nützen sich schnell ab. Aufgrund einer Beimischung von Polyamid- und Polyester-Anteilen wird der Stoff strapazierfähiger. Für Schwitzer eignet sich ein Bezug, der Viskofasern, wie Lyocell, Tencel oder Modal enthält.

Matratzen Hersteller

Es gibt viele Hersteller von Matratzen, die 180x200 Zentimeter große Matratzen anbieten, wie Badenia, Baumberg, Dunlopillo, Frankenstolz, Schlaraffia, Betten ABC, Ravensberger und Swissflex. Des Weiteren bieten einige Händler unzählige Modelle in der Größe 180x200 Zentimeter von preisgünstig bis hochwertig an.

Ikea
Im schwedischen Möbelhaus IKEA findet man in der Bettenabteilung unterschiedliche Matratzenarten in der Größe 180x200 Zentimeter, wie Schaummatratzen, Viskomatratzen, Federkernmatratzen, Latexmatratzen und Boxspringbetten. Zusätzlich werden viele weitere Schichten, wie Topper und Matratzenauflagen, in unterschiedlichen Preisklassen geboten.

Real
Bei Real gibt es günstige 180x200 Matratzen aus Schaumstoff, Kaltschaum, Latex, Visko und Gel. Zudem werden Taschenfederkernmatratzen und Bonell-Federmatratzen geboten.

Otto
Das Versandhaus Otto mit Sitz in Hamburg offeriert seinen Kunden ebenfalls Matratzen in der Größe 180x200. Im Bereich der Matratzenarten gibt es ebenfalls eine große Auswahl in allen Preisklassen.

Amazon
Der Online-Händler Amazon bietet für Matratzenhersteller und Händler von 180x200 Matratzen eine Verkaufsplattform und für Kunden eine dementsprechend große Auswahl. Auch hochpreisige und qualitativ hochwertige Matratzenmodelle kann man hier finden.

Bett1
Bett1.de hat sich auf Matratzen spezialisiert und bietet 180x200 Matratzen aus eigener Herstellung an. Der Hersteller spricht für attraktive Preise und eine gute Qualität und offeriert Online-Kunden eine umfassende Beratung.